Zurück

Avocado Mayo: vegan + in 5 Minuten zubereitet

Auf eine cremige Mayo muss nicht verzichtet werden, denn auch in vegan lässt sie sich wunderbar schnell und unkompliziert zaubern. Und genau das mag ich auch besonders gern: wie unkompliziert sich so viele leckere Dinge zubereiten lassen, wenn man nur ein wenig herumexperimentiert. Und so ist aus der Abwandlung meines klassischen Aioli Dips diese leckere Avocado Mayo entstanden. Sie passt perfekt zu Ofengemüse, zum Dippen oder allerlei gesunden Gemüsebowls – für das gewisse Extra.

Dazu ist sie in nur 5 Minuten zubereitet und lässt sich ohne Probleme einige Tage im Kühlschrank aufbewahren. Die Menge füllt ein 250-300 ml Glas und reicht je nach gewünschter Dip Menge auf dem Teller für ca. 8 Portionen. Ein kleiner Vorrat ist also auf jeden Fall zu empfehlen und ist auch ganz schnell wieder aufgegessen, versprochen. Bei uns geht er immer so schnell weg und wird großzügig beim Verfeinern der Gerichte schnabuliert. Den Dip könnt ihr natürlich auch je nach Belieben ein wenig abwandeln: mehr oder weniger Knoblauch für mehr oder weniger Schärfe, ein paar Chiliflocken extra oder ein wenig mehr oder weniger Limettensaft. Probier dich aus + passe die Zutaten individuell so an, wie du es am liebsten hast. Beim Kochen gibt es ja bekanntlich kein richtig und falsch. 🙂

Und jetzt: Guten Appetit und viel Spaß beim Ausprobieren!

Dazu passt die Avocado Mayo ganz wunderbar:

Du bist auf der Suche nach weiteren leckeren Basis Rezepten? Dann guck gern hier!

Cremige Avocado Mayo: vegan + in 5 Minuten zubereitet

5 from 1 vote
Rezept von Nici Gang: HerzhaftesSchwierigkeit: Einfach
Portionen

8

Zubereitungszeit

5

Minuten

Du brauchst:

  • 200 ml 200 Rapsöl

  • 100 ml 100 Sojamilch

  • 1 1 Knoblauchzehe

  • 1 TL 1 süßer Senf

  • 1 1 reife Avocado

  • 1/2 Bund 1/2 Petersilie

  • 1 1 unbehandelte Limette

  • 1 1 Knoblauchzehe

  • Salz und Pfeffer

So wird’s gemacht:

  • Die Schale der unbehandelten Limette abreiben, beiseite stellen und den Saft der Limette auspressen.
  • In einem hohen Gefäß das Rapsöl, die Milch, den Senf und den Limettensaft mit einem Zauberstab mixen. Achte dabei darauf, dass alle Zutaten Raumtemperatur besitzen.
  • Anschließend die Petersilie fein hacken und gemeinsam mit der entkernten Avocado und dem klein gehackten Knoblauch zu den anderen Zutaten geben.
  • Den Limetten Abrieb sowie Salz und Pfeffer untermengen und nochmals cremig pürieren.
  • Anschließend in ein sterilisiertes Schraubglas füllen und mit einem Gericht deiner Wahl servieren. Die Mayo hält im Kühlschrank problemlos 2-3 Tage.

Meine Tipps:

  • Die Zutaten alle bei Zimmertemperatur verwenden: so vermengen sie sich zu einer besonders cremigen Mayo.
  • Für die schöne grüne Farbe sorgt die Petersilie – sie sollte deshalb nicht weggelassen werden, wenn euer Dip kräftig grün werden soll.
  • Die Mayo kann sowohl mit dem Pürierstab als auch im Mixer zubereitet werden. Mit dem Pürierstab können noch kleine Petersilienstücke sichtbar bleiben.

Hast du das Rezept schon probiert?

Dann verlinke mich @mari.linni gern, damit ich deine Kreation sehen kann.

Wenn ihr das Rezept ausprobiert: markiert mich sehr gern, damit ich eure Kreationen sehen kann und lasst mir ein Feedback da! 🙂

Bis ganz bald,

Nici

Weitere Beiträge

Kommentare

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments