Zurück

Veganer Mozzarella: einfach selbstgemacht

Veganer Mozzarella – Ein Rezept, das ich gerade alle paar Tage immer wieder aufs Neue mache. Die Zubereitung ist super simpel und lässt ehemalige Käseherzen höher schlagen.

Von der Konsistenz ist mein veganer Mozzarella leicht “schlotzig” weich wie herkömmlicher Mozzarella und man kann ihn bestens in Caprese Salaten, Sandwiches und Co einsetzen. Wer’s bisschen schnittfester mag, kann einfach die Menge an Agar Agar etwas erhöhen. Agar Agar, das vegane Wundermittel aus Algen, bestimmt bei unserem veganen Mozzarella nämlich die Konsistenz und fungiert als Geliermittel. Auch für Pizza oder bei im Ofen überbackenen Broten schmilzt der Mozzarella wunderbar und ist somit vielseitigst einsetzbar. Ich mache mir am liebsten immer eine Portion, die dann 2 große Mozzarellakugeln ergibt und habe dann einen feinen Vorrat für die nächsten 2-3 Tage.

Viel Spaß beim Ausprobieren!

Veganer Mozzarella || einfach selbstgemacht

Recipe by Nici
4.3 from 3 votes
große Kugeln

2

Stück
Zubereitungszeit

25

minutes
Kühlzeit

3

hours 

Du brauchst:

  • 125 g Seidentofu

  • 100 g ungesüßter Sojajoghurt

  • 150 ml Sojadrink

  • 100 ml Reisdrink

  • 150 ml neutrales Kokosöl

  • 2 EL Speisestärke

  • 3/4 TL Agar Agar

  • 2 EL Zitronensaft

  • 1 TL Salz

So wird’s gemacht:

  • Alle Zutaten bis auf das Kokosöl für 1 Minute glatt pürieren.
  • Das Kokosöl im Wasserbad oder in einer Pfanne schmelzen, zu den anderen Zutaten geben und cremig pürieren.
  • Die Masse in einem kleinen Topf unter ständigem Rühren mit einem Holzlöffel aufkochen und 5 Minuten unter weiterem Rühren köcheln lassen, bis die Masse leicht eindickt.
  • Die Masse in kleine, mit Frischhaltefolie ausgelegte Schalen füllen, die Enden der Folie mittig leicht nach oben ziehen und mit einer Wäscheklammer fixieren.
  • Für 3-4 Stunden im Kühlschrank erhärten lassen und anschließend nach Belieben verwenden.

Meine Tipps:

  • Das Agar Agar bestimmt die Konsistenz deines veganen Mozzarellas. Wenn du ihn leicht “schlotzig” wie herkömmlichen Mozzarella magst, ist ein 3/4 TL ideal. Wenn er gerne schnittfester sein darf, würde ich 1,5 TL empfehlen.
  • Wichtig ist, dass du neutrales Kokosöl verwendest. Durch seine Behandlung mit Wasserdampf ist es im Geschmack und Geruch neutral und ist perfekt für den Mozzarella. Sonst schmeckt dein Mozzarella nämlich sehr nach Kokos. 😉

Hast du das Rezept schon probiert?

Dann verlinke mich @mari.linni gern, damit ich deine Kreation sehen kann.

Wenn ihr das Rezept ausprobiert: markiert mich sehr gern, damit ich eure Kreationen sehen kann und lasst mir ein Feedback da! 🙂

Bis ganz bald,

Nici

Weitere Beiträge

Kommentare

Abonnieren
Benachrichtige mich bei

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments